Einzelansicht

 Fr, 25. Jan. 2013

4. – 6. März 2013: Ökonomische Bildung in der Sekundarstufe I und Primarstufe

Am Montag, 4. März 2013 um 15.00 Uhr, eröffnet Prof. Dr. Thomas Retzmann die Jahrestagung 2013 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung. Sie findet bis einschließlich 6. März 2013 an der Universität Erlangen-Nürnberg statt. Das Rahmenthema lautet diesmal: „Ökonomische Bildung in der Sekundarstufe I und Primarstufe“. Renommierte Wirtschaftsdidaktiker aus ganz Deutschland präsentieren ebenso ihre Forschungsergebnisse, -konzepte und -ideen wie der wissenschaftliche Nachwuchs. Mit über 30 Beiträgen ist die Jahrestagung 2013 die größte Fachtagung in der Geschichte dieser fachdidaktischen Gesellschaft. Das Spektrum der bearbeiteten Themen und Fragestellungen verspricht eine wissenschaftlich äußerst ertragreiche Veranstaltung. Die Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung unterstreicht damit einmal mehr den ihr vorauseilenden Ruf als die erste Adresse der wissenschaftlichen Wirtschaftsdidaktik in Deutschland. Zudem konnte mit Prof. Dr. Reinhold Weiß (Bundesinstitut für Berufsbildung, Forschungsdirektor und Ständiger Vertreter des Präsidenten) ein hochkarätiger Redner für die Keynote zur Eröffnung der Tagung gefunden werden. Er ist prädestiniert, über die Berufsorientierung in der Schule zu referieren, für die innovative und zielführende Konzepte benötigt werden. Gleiches gilt für Frau Dr. Christine Sälzer (PISA National Project Management, TUM School of Education, Zentrum für Internationale Bildungsvergleichsstudien ZIB e. V.), die über die Erhebung von „Financial Literacy im Rahmen der PISA-Studie“ berichten wird – und warum Deutschland 2012 von dieser Option leider keinen Gebrauch gemacht hat. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung: www.degoeb.de. gez. Prof. Dr. Thomas Retzmann
Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung